08.04.16

Internationale Kinderbuchmesse in Bologna - erste Eindrücke












Eine Kinderbuchmesse ohne Kinder. Pause zwischen Terminen und zwischen öden Messehallen - in der Sonne, im internationalen Stimmengewirr. Der Weg zur Messe ist bereits anspruchsvoll für die Augen. Das schöne Katalog-Cover von Laura Carlin. In der Ausstellung der deutschen Illustratoren: "Look". Da möchte man genauer hingucken. Im Illustrator`s Café werden Preise verliehen. Asien wie immer bunt vertreten. Das Restaurant versprüht den Charme einer 70iger-Jahre-Mensa bei uns... Aber es gibt echt italienisches Essen!
Am Messeschluss hängen die Fahnen schlapp herunter. Und weiter geht es am Abend in der Stadt mit unzähligen Veranstaltungen und Vernissagen, z.B. "Das Beste", eine Ausstellung zum gleichnamigen Illustratoren-Buch in einem Ort namens zoo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen