20.09.15

Venedig: die Biennale in den Giardini






In den Giardini präsentieren 29 Nationen zur Biennale ausgewählte Künstler.
Die Ausstellungen finden in den Pavillons statt, die meisten davon bereits um die Jahrhundertwende 1900 gebaut oder in den dreißiger oder fünfziger Jahren des letzen Jahrhunderts.
Meine kleine persönliche Auswahl zeigt oben Werke in den Pavillons aus Norwegen, Niederlande, Australien, Venezuela, Russland. Unten Großbritannien, Korea, Australien noch zweinmal und ein sich langsam drehendes Karussell des Belgiers Carsten Höller zur Entschleunigung. Abschließend die wunderbare Installation um zwei Boote der Japanerin Chiharu Shiota.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen