15.09.15

Venedig: Biennale Collateral Events

Neben den großen Biennale-Orten Arsenale und Giardini werden in den Palazzi aber auch in alten Lagerhallen im ganzen Stadtraum verteilt weitere Ausstellungen gezeigt. Auf dem Fondamente delle Zittere beeindruckt die großformatige Videoinstallation der russischen Gruppe AES+F: Inverse Mundus.


Ebenfalls in der Uferstraße eine Ausstellung von 20 Künstlern aus Los Angeles: Delight.
Hier eine Installation aus Papierschnitten von Rebecca Niederländer
und ein Bild von Carolyn Castano.



(Dies ist natürlich nur eine kleine, persönliche Auswahl... Es gibt SO VIEL zu sehen dort!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen