22.07.15

Nezaket Ekici im Haus am Waldsee

"Alles was man besitzt, besitzt auch uns" heisst die sehr sehenswerte Ausstellung der deutsch-türkischen Künstlerin Nezaket Ekici im Berliner Haus am Waldsee.
Dafür küsste sie ein ganzes Zimmer in der schönen Zehlendorfer Villa - diese Arbeit mochte ich besonders.







Die Befreiung aus dem goldenen Käfig, das Suhlen in Schweinefleisch, die türkische Brautschau mit Kaffee, öffentliches Baden in Wannen im Wald, das Abküssen eines weißen Zimmers - ihre Aktionen beschäftigen sich mit Ritualen in beiden Welten und mit der Position der Frau im Islam und im Christentum.
Mit vollem körperlichen Einsatz werden Tabus gebrochen und doch zwischen den Kulturen vermittelt.
Nezaket Ekici studierte bei Marina Abramovic Performancekunst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen