30.06.11

Postkarten und Schnickschnack im Museumsshop

Im Musumsshop des Edwin Scharff Museums in Neu-Ulm werden ab Juli 2011 einige meiner Produkte erhältlich sein:
Postkarten, Buttons, Lesezeichen und Nähsets für unterwegs.
Leider war ich noch nie in Neu-Ulm, aber das Edwin Scharff Kunst Museum sieht (zumindest auf der Website) sehr interessant aus, mit einem tollen Kindermuseum!


Edwin Scharff ging mit 15 Jahren aus seiner Geburtsstadt Neu-Ulm fort, um in München Malerei zu studieren. 1923 wurde er als Professor an die Berliner Hochschule der Künste berufen.
Während der Nazizeit wurde er dann als "entarteter Künstler" mit einem Arbeitsverbot belegt und viele seiner Skulpturen wurden beschlagnahmt und vernichtet. 
Gegenüber dem Roten Rathaus in Berlins Mitte wurden im Zusammenhang mit dem Bau der U-Bahn archäologische Grabungen durchgeführt. Dort fand man eine seiner beschlagnahmten und "entarteten" Figuren wieder, das Portrait einer Schauspielerin.