24.08.17

Im Alten Gefängnis Wittenberg: Luther und die Avantgarde

Im Alten Gefängnis von Wittenberg, am Rande der Altstadt gelegen, läuft bis zum 17. September die höchst sehenswerte Ausstellung zeitgenössischer Kunst Luther und die Avantgarde.
Das alte Gefängnis, aus wilhelminischer Zeit und bis 1965 in Betrieb, wurde 2017 für Kunstguckende gangbar gemacht.
Auf drei Etagen wurden die Zellentüren geöffnet und 70 weltweit renommierte Künstler zeigen ihre Version von "Freiheit hinter Gittern". Wie z.B. Olafur Eliasson, Isa Genzken, Dorothee Golz, Ivan Plusch, Günther Uecker, Ai Weiwei, Erwin Wurm und viele andere.
Ich möchte hier gar nicht allzu viel vorweg nehmen - geht hin und schaut es an!
Faszinierend auch die alten Mauern, der Geruch, die abblätternde Farbe, die maroden Leitungen...
















Altes Gefänis, Berliner Straße 2, 06886 Wittenberg, täglich geöffnet von 10 bis 19h. Das sympathische Café "Offener Vollzug" sorgt für das leibliche Wohl und befindet sich im Gefängnishof.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen