23.06.16

Jane Eyre, die Waise von Lowood

Buchfund!
"Jane Eyre, die Waise von Lowood". Das Buch wurde zunächst unter dem Namen Currer Bell veröffentlicht, das Pseudonym, das die Autorin Charlotte Bronte anfangs benutzte.
Ich fand eine Ausgabe der Schreitet`schen Verlagsbuchhandlung Berlin aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. "Aus dem Englischen für die reifere weibliche Jugend bearbeitet von Frau Anna Wedding". Illustriert wurde es von O. Woite mit 5 Farbdruckbildern im viktorianischen Stil.


Auch das Vorsatzpapier ist sehr schön gestaltet:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen