26.02.16

Lanzarote - Jameos del Agua von César Manrique

1966 baute Manrique in eine schon teilweise eingebrochene natürlich Röhre und Höhlen in der Lava einen Veranstaltungsort mit mehreren Bars, Restaurants, einem Auditorium (600 Plätze) und einem Pool.
Die Tunnel in der Lava reichen vom Vulkan Monte Corona über die Cueva de los Verdes bis zur Küste.
Im Meerwasserteich innerhalb der Grotte lebt eine blinde Albino-Krebsart. Die kleinen weißen Tierchen kommen sonst nur in der Tiefsee von unter 2000 Metern vor und müssen durch den Vulkanausruch vor über 3000 Jahren in diese Höhle geschwemmt worden sein.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen