03.04.14

San Francisco: Castro Theatre und andere historische Kinopaläste

Das Castro Kino von Thimothy Pflüger aus dem Jahre 1922 ist der best erhaltene Filmpalast in der Stadt. Mit seiner im spanisch-barocken Kolonialstil errichteten Fassade ist er Wahrzeichen des Castro-Viertels. Hier laufen ab mittags interessante Filme in speziellen Reihen, viele Filmklassiker und das Gay and Lesbian Film Festival.



Der Saal umfasst 1400 Plätze, die gipserne Decke bildet ein riesiges Zeltdach nach, inklusive den Seilen.
Vor der Vorstellung spielt ein Herr auf der Bühne an einer Wurlitzer-Orgel. Die versenkt sich selbsttätig samt Musiker im Boden, bevor der Hauptfilm beginnt...
Ein großartiges Schauspiel, das mit gebührendem Applaus des Publikums gefeiert wird!



Das Presidio Theatre öffnete 1937 seine Türen, John H. Ahnden hatte das Kino im Streamline Moderne Stil erbaut. 
Zwischendurch für Shows genutzt, wird es seit 2004 wieder als Independent-Kino betrieben, in dem Lee Neighborhood Verbund mit dem 4-Star Theatre und dem Marina Theatre.

Das Victoria Theatre im Bezirk The Mission wurde 1908 ursprünglich als Vaudeville-Musiktheater und Kino gebaut und bringt heute Konzerte, Theateraufführungen und Filmfestivals. In den Vierzigern und Fünfzigern zeigte es als "El Teatro Victoria" Filme in spanischer Sprache, dann in den Sechzigern und Siebzigern Burleske Shows.


Das Roxie Theatre gibt es seit 1909, es hat ebenfalls eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich. Von 1912 bis 16 wurde es von einem lokalen Juwelier und Uhrmacher als "The Poppy" betrieben. 1933 wurde es nach einer Renovierung als "The Roxie" umbenannt. Die Neonschilder stammen aus dieser Zeit.

In den Sechzigern war es als Porno-Kino heruntergekommen, in den 70igern restauriert und danach Austragungsort verschiedener kleiner Filmfestivals, wie dem jüdischen und dem arabischen Filmfestival. 2005 bis 2008 gehörte es zum New College of California, einer Kunsthochschule.
Seit 2009 untersteht es der community und läuft als non-profit-independent Kino weiter.
Es bietet nur 238 Plätze, ist aber das zweitälteste durchgängig betriebene Kino der Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen