10.08.13

Urlaub in Berlin: der Ziegenhof in Charlottenburg

Mitten in der Großstadt, im Bezirk Charlottenburg, liegt etwas versteckt dieses Kinderparadies und Ergebnis von nachbarschaftlichem Engagement. (Öffentlicher Zugang: Danckelmannstraße 16.)
Hier lebt im Fachwerkhäuschen eine Ziegenfamilie mit Zickennachwuchs, Hühner watscheln herum, es gibt einen Bienenstock mit Honigherstellung, natürlich den Komposthaufen, Obstbäume, von Familien bepflanzte Blumenbeete, einen Spielplatz, Tischtennisplatten und Vogelgezwitscher im Grünen.











Zwischen der Sophie-Charlotten-, Seeling-, Danckelmann- und Knobelsdorffstraße befindet sich der Ziegenhof. Das ist ein fast 6000 qm großer, Anfang der 80iger Jahre entkernter Hof inmitten der vierstöckigen Altbauhäuser des Stadtviertels Charlottenburg. Da eine Neubebauung vorgesehen wurde, hat sich eine Nachbarschaftsinitiative gegründet, die den Hof in Eigenregie begrünte und einen Verein gründete, um ihn für die Kiezbewohner zu gestalten. Anwohner und Verein kümmern sich ehrenamtlich um den Hof und erhalten ihn. Großartig! Eine Oase und wahres Kleinod mitten in der Stadt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen