20.12.12

Portraits von Katherine Mansfield und Jane Austen

In meiner Serie von literarischen Portraits widmete ich mich noch zwei weiteren Autorinnen. 
Die Skizzen habe ich jetzt koloriert:


Die Schriftstellerin Katherine Mansfield wurde 1888 in Neuseeland geboren. Als Fünfzehnjährige ging sie nach England aufs College. Gestorben ist sie mit nur 34 Jahren an ihrer langjährigen Tuberkuloseerkrankung 1923 bei ihrem Kuraufenthalt in Frankreich.
Bekannt als eine große Autorin der klassischen Moderne schrieb sie hauptsächlich Kurzgeschichten, z.B. The Garden Party.



Jane Austens Werke gehören zu den Klassikern der englischen Literatur: 
Stolz und Vorurteil, Sinn und Sinnlichkeit und Emma sind Beispiele. 
1775 wurde sie in Hampshire  geboren. Sie veröffentlichte alle ihre Romane anonym unter der Bezeichnung "by a lady". 
Zeitlebens blieb sie unverheiratet. Schwer erkrankt begab sie sich mit ihrer Schwester nach Winchester um Heilung zu suchen, wo sie 1817 mit 42 Jahren starb.