05.06.12

Dornröschen im Eselsohr

Im neuen Eselsohr (6/12), der Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien, wird Dornröschen, der Märchenprinz und meine total verrückte Tante vorgestellt.

Ich freue mich über die treffende gute Besprechung:
"Echte Anarchie herrscht beim Nachbau des Klassikers Dornröschen von Kirsten John. Dass die Schlossgesellschaft nur so tut, als würde sie schlafen, macht den Plot höchst unterhaltsam. Die Protagonisten haben einen herrlichen Schnodderton drauf und dass man moppelige Tanten nicht unterschätzen soll, lernen kleine Mädchen hier beizeiten. Ein gelungenes Beispiel neu erzählter, alter Stoffe!"