22.10.14

Herbst im Berliner Tiergarten


Wie ich in der Zeitung las, stehen in Berlin (inklusive Parks und Wälder) etwa 1 Million Bäume.
Diese Bäume würde im Herbst durchschnittlich bis zu 70.000 Tonnen Blätter abwerfen.
Nun,  das ist noch nicht alles:
Die Bänke werfen ihre Sitze ab, die Kastanien ihre Früchte, die Rentiere ihre Geweihe, die Strandbars verlieren ihre Bretterbuden, die jungen Frauen ihre Hochsteckdutts, die Obdachlosen den freien Blick in den Himmel...
Aber der nächste Frühling kommt bestimmt!








12.10.14

Auf der Frankfurter Buchmesse

Meine Neuerscheinungen an den Ständen von dtv junior und IGEL Records (bei Oetinger):





3 Tage Buchmesse in Frankfurt: anstrengend, aber schön - wie immer!
Viele Eindrücke, interessante Gespräche und schöne Begegnungen mit Lektoren, Autoren und Illustratorenkollegen gab es wieder.
Und einen lustiglauten Shanty-Chor am Magellan-Stand, der aus vollster Matrosenkehle sang (während der Magellan-Lektroin und mir hinter der kleinen Bücherwand nur übrig blieb, uns fischig stumm durch meine Mappe zu schwimmen...)


01.10.14

Geister Skizzen


Für das heute erscheinende Geisterbuch bei dtv für Kinder habe ich diese Klopfgeister und Schleichgespenster entworfen. Gruselskizzen der kitzligen Art.

Vorsicht Geisterjäger! Von Heiko Wolz bei dtv.

29.09.14

Cover für die Geisterjäger von Heiko Wolz

Vorsicht Geisterjäger! Das Buch von Heiko Wolz erscheint am ersten Oktober bei dtv. Hier der von mir gezeichnete Umschlag.

Beschreibung vom Verlag: 
Ben hat eine echte Marktlücke entdeckt: Er wird Geisterjäger! Nur dumm, dass es keine Geister gibt. Sogar in der alten Villa – einem richtigen Gruselkasten – will man nichts von Geistern wissen. Totale Fehlanzeige! Und die Frau, die ihm die Tür öffnet, schickt ihn zum Spielen zu ihrer Tochter Josefine. Peinlicher geht‘s nicht. Josefine aber freut sich und zeigt Ben das Haus – und plötzlich stehen sie vor den steilen Stufen, die auf den Dachboden führen. Da wabert doch weißer Nebel die Stufen herunter . . . Es gibt keine Geister? Von wegen! Was da auf sie zukommt, ist waschechte Geistergefahr . . .

27.09.14

Buchvorstellung in der Moabiter Grundschule: Ben wünscht sich ein Haustier...

... und welches Haustier wünscht IHR euch, fragte ich nach der Lesung die Kinder dieser ersten Klasse in Berlin-Moabit. Da gab es schöne Überraschungen, die in das Freigeschenk hinein gezeichnet wurden:







Hier begegnet ein kleiner Vogel einer großen Kuckucksuhr...
Manch ein Haustier muss sich etwas bücken, um ins Geschenk hinein zu passen. Andere haben ausreichend Platz um darin zu wohnen.
Vielen Dank an Frau Feil und ihre Klasse, Ihr wart toll!


Das Buch zum Workshop: "Ben wünscht sich ein Haustier"; geschrieben und illustriert von Bianca Schaalburg, Pattloch Verlag, 2014

25.09.14

Hamish Filton Walk in Berlin: Walking East - Walking West

Am letzten Sonntag, dem 21.9.14 trafen sich circa 800 Menschen zum Public Walk des Künstlers Hamish Fulton. Im Rahmen der Berlin Art Week war der britische Konzept- und Landart-Künstler eingeladen, anlässlich 25 Jahre Mauerfall etwas in Bewegung zu bringen.


Vom Brandenburger Tor kommend bewegten sich etwa 400 Menschen auf dem Bürgersteig des 17. Juni SEHR langsam in Richtung Westen, von der Siegessäule kommend etwa 400 Menschen SEHR langsam in Richtung Osten.
Die beiden Schlangen gingen im Schneckentempo, insgesamt dauerte dieser "Lauf" eine Stunde. Beide Reihen kamen auf einander zu, schoben sich aneinander vorbei und verharrten dann - sich gegenüber stehend. Das war ziemlich meditativ, dort im Nieselregen mit so winzigen Schnittchen zu trippeln... Aber ein schönes Bild für die langsame Annäherung von Ost und West.








18.09.14

Buchpremiere von "Ben wünscht sich ein Haustier" im Neuen Kapitel in Berlin


Die Buchhandlung "Neues Kapitel" war der Ort, wo ich am 17.9. mein Bilderbuch Ben wünscht sich ein Haustier  (Pattloch Verlag) das erste Mal einer größeren Gruppe von Kindern vorstellen konnte. 
Liebe Kinder, ihr wart super! So aufmerksam, nett und mit viel Spaß dabei - vielen Dank! 
Herzlichen Dank auch an die Buchhändlerin Karin Müller-Fleischer und die Lehrerin der Grundschule am Falkplatz, Maria Braunstein!


Das Bilderbuch ist natürlich im Neuen Kapitel erhältlich.
Am Montag dem 22.9. werde ich dort ein Signierviertelstündchen für Interessenten anbieten: Buchhandlung Neues Kapitel
Kopenhagener Straße 7 
10437 Berlin

Und hier ein paar Ergebnisse, welche wunderbaren Frisuren die Kinder meinen Figuren und dem Dackel angedichtet haben:



16.09.14

Buchveranstaltung zu "Ben wünscht sich ein Haustier"



In der Buchhandlung "Neues Kapitel" findet morgen die Buchpremiere von "Ben wünscht sich ein Haustier" statt. Zu Gast eine erste Klasse der Schule am Falkplatz in Prenzlauer Berg.
Ich freue mich auf die Kinder und bin gespannt, ob sie das Ende der Geschichte erraten werden!

14.09.14

Portraits im Pocket Quiz Drudel


Drei Rätsel aus dem "Pocket Quiz Drudel" vom moses Verlag - wer kommt drauf?

Lösungen hier: Lessing, Heine, Humboldt im Drudel-Portrait

12.09.14

Pocket Quiz Drudel vom moses.Verlag


Gerade heraus gekommen: das neue Pocket Quiz bei moses. 
100 Drudel von Stefan Heine, 50 Illustrationen von mir.
Ein Rätsel-Spiel zum Gehirnverbiegen!


 Drei Drudel - und die Lösungen.


10.09.14

Eine Lesung wird vorbereitet


Figuren aus meinem Bilderbuch "Ben wünscht sich ein Haustier"
(Pattloch Verlag, 2014)
Die Veranstaltung dazu findet in einer Woche am 17.9.14 in der Buchhandlung "Neues Kapitel" für eine erste Klasse statt.



07.09.14

Von der Schönheit der Physik


In meinem Bücherschatz außerdem ein Physikbuch von Eduard Reiche, Verlag Von Veit & Comp., Leipzig, 1908. Darin enthalten "333 Figurinen im Text". Diese Illustrationen sehen aus wie die Zeichnungen eines Paul Klee - voller Leichtigkeit, Witz und Eleganz!