19.09.19

Einladung! Lange Nacht der Illustration: am 27. und 28. September


In ganz Berlin öffnen Illustrationsateliers, Buchhandlungen, die Designakademie und andere Orte ihre Türen zur LANGEN NACHT DER ILLUSTRATION und präsentieren Illustration.
Ausstellung im Atelier Petit 4:
Meine Atelierkolleginnen Arinda Craciun, Constanze Guhr und Katja Spitzer zeigen ihre neueste Arbeiten. Ich stelle meine Graphic Novel als Work in Progress aus.
Das Comic beschäftigt sich mit der Spurensuche zu meiner Berliner Familie. Von der Zeit des zweiten Weltkriegs, dem Wirtschaftswunder über den kalten Krieg bis 1968.



Wir laden herzlich ein zur Ausstellung am Freitag dem 27. September von 17 bis 24h
und am Samstag dem 28. September von 12 bis 18h

ins Atelier petit 4
Kopenhagener Straße 15
10437 Berlin

Hier geht es zur Website der Langen Nacht der Illustration: klickklick
Und hier findet man eine Liste der Teilnehmer, nach Bezirken sortiert: nochmalklick
(Tatsächlich stellen in Prenzlauer Berg die meisten Illustratoren aus, gefolgt von Kreuzberg.)

You are welcome!

24.08.19

Portrait Franz Kafka in G/Geschichte



Im Portrait-Sommerheft 2019 des Magazins G/Geschichte zum Thema "Prag" wird meine Illustration zu Franz Kafka gezeigt.
 Ich freue mich sehr, dass mein Portrait vom Autor der "Verwandlung" ganzseitig in diesem so schön gestalteten und interessanten Artikel erscheint.


04.08.19

Art Nouveau in Riga

Auf Schritt und Tritt begegnen einem in Riga die schönen Göttinnen, starken Helden und monsterhaften Fratzen des Art Déco, florale Ornamente, Löwen, Drachen, Pfauen.
Im Juli war ich ein paar Tage in der Stadt auf Recherchereise zu einem ganz anderen sehr finsteren Thema deutsch-lettischer Geschichte. Dies jedoch: ein Augenschmaus!


















Da um die Jahrhundertwende in der lettischen Stadt unter der Herrschaft des russischen Zaren ein regelrechter Bauboom herrschte, waren viele Jugendstilhäuser entstanden. Die meisten davon sind sorgfältig restauriert worden und ziehen die Liebhaber des Art Nouveau aus aller Welt in ihren Bann.
Me too!

01.08.19

Nachtrag: 2. Preis beim Comic Wettbewerb

Bei der Comic Invasion Berlin 2019 gewann ich einen tollen Preis im CIB Comic Wettbewerb mit dem Thema "Stadt der Sprachlosigkeit":
Es gab eine gelbe Urkunde, ein genauso großartiges wie großzügiges Bücherpaket von den Berliner Comicverlagen und ein Projekt-Mentoring von Ulli Lust und Kai Pfeiffer.
Mein Beitrag stammt aus meinem Graphic Novel Projekt über das Leben meiner Mutter.
Auf der Seite wird sie von zwei Stasibeamten im Auto um die Berliner Mauer herum zum Verhör gebracht. Und niemand redet während der langen Fahrt...




Ich freue mich sehr auf die Treffen mit Geoffrey Krawczyk (1.Preis) und Büke Schwarz (3. Preis).
Büke hat auch gleich eine Illustration zu uns drei Preisfeiernden gemacht, genial getroffen! Hier ein Screenshot von Instagram:

(Bild © Büke Schwarz)

Die Ausstellung mit Preisverleihung fand auf der Comic Invasion Berlin im Museum für Kommunikation statt. Es gibt auch einen Katalog ausgewählter Wettbewerbsbeiträge.





Vielen Dank für die Organisation und den schönen Tag bei der CIB im Mai!
Ich freue mich auf den Austausch und auf das Mentoring, eine super Sache...

29.07.19

my Collage-Drawings in Dublin and Edinburgh

... made in Dublin, on our Petit-4-Studio-Trip:




And after a very impressive visit in the National Museum of Ireland for Decorative Arts & History:



... made in Edinburgh, on our Petit-4-Studio-Trip:






26.07.19

Meeting Illustrators and printmakers - petit 4 in Dublin

Zum Frühstück: was tun Illustratorinnen, wenn sich in der Unterkunft keine Eierbecher befinden? ... Kreativ werden!
Und dann den Blick aus dem Fenster zeichnen.

Nach der wunderschönen Woche in Edinburgh waren wir Drei vom Petit 4 noch einige Tage in Dublin. Im Brother Hubbard, ein ziemlich hipsteriger Ort, trafen wir uns mit der sehr netten und tollen  Kollegin Tarsila Krüse. Eine aus Brasilien stammende Kinderbuchillustratorin.




Gemeinsam füllten wir unsere Skizzenbücher mit bunten Phantastereien...
Ein großer Spaß!






Im ebenso hippen Urbanity tranken wir einen Kaffee mit dem Dubliner Illustrator und Graphic-Designer Niall McCormack. Er macht ganz großartige Musterdesigns und Cover aller Art im Retro-Stil. Niall begleitete er uns dann den Printmakers Damn Fine Print in Stonybatter. Hier wurden uns die Vorbereitungen für die nächste Ausstellung gezeigt (hier ein Siebdruck von  Niall), es gibt einen kleinen Shop für Print-Art und eine Risoprint -Maschine, die uns vorgeführt wurde. Herzlichen Dank an das sehr nette Team!








Anschließend konnten wir im Viertel Stoneybutter einige originelle schöne Läden entdecken, die mit neuen Ideen für Nachhaltigkeit Akzente setzen und dabei noch außerordentlich hübsch aussehen!