25.06.16

Goethes Hermann und Dorothea von 1886

Buchfund!
Hermann und Dorothea von Johann Wolfgang von Goethe.
Mit Zeichnungen von Ernst Bosch, in Holz geschnitten von R. Brend`Amor.
Grote`sche Verlagsbuchhandlung Berlin, 1886.

Ernst Bosch (1834 bis 1917) war ein in Düsseldorf lebender Maler des Realismus, der sich auch als Illustrator betätigte.

Sehr schön die mit Feder ausgefüllte Widmung auf dem Vorsatzpapier des Buches als Anerkenntnis über Fleiß und gutes Betragen.

23.06.16

Jane Eyre, die Waise von Lowood

Buchfund!
"Jane Eyre, die Waise von Lowood". Das Buch wurde zunächst unter dem Namen Currer Bell veröffentlicht, das Pseudonym, das die Autorin Charlotte Bronte anfangs benutzte.
Ich fand eine Ausgabe der Schreitet`schen Verlagsbuchhandlung Berlin aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. "Aus dem Englischen für die reifere weibliche Jugend bearbeitet von Frau Anna Wedding". Illustriert wurde es von O. Woite mit 5 Farbdruckbildern im viktorianischen Stil.


Auch das Vorsatzpapier ist sehr schön gestaltet:

21.06.16

Mein erstes Märchenbuch - Illustrationen von Willy Planck

Ein Buchfund!
"Mein erstes Märchenbuch" enthält 8 Farbdruckbilder von Willy Planck.
Willy Planck (1870 bis 1956) war ein Stuttgarter Illustrator, hat vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts für das Kinder- und Jugendbuch illustriert. Zu seinen Werken gehören die Bilder für Märchenbücher, für Heidi, Trotzkopf als auch für Lederstrumpf. Er malte postimpressionistisch, schuf Grafiken im Jugendstil und entwickelte dann einen eigenen Stil, bevorzugt in der Federzeichnung.


Mir gefallen in diesem Buch besonders seine Darstellung vom Wald, Stämmen im Abendlicht, nackte Füße auf weichem Waldboden...




"Mein erstes Märchenbuch" ist erstmals zwischen 1910 und 1920 im Loewes Verlag Ferdinand Carl, Stuttgart, erschienen.
Mein Exemplar stammt aus der 32. Auflage, wahrscheinlich Anfang 30iger Jahre.

17.06.16

Schlagfertigkeit kann man lernen

Auf einer Doppelseite zum Thema Schlagfertigkeit:


Eine Zweitverwertung heute in der neuen Bild der Frau. Die Illustration habe ich auf Wunsch des Kunden leicht verändert, ursprünglich hatte ich sie einmal für den tip Berlin gezeichnet bzw. collagiert.

13.06.16

Postkartenentwürfe zu Hamburg und München

Für den Gutsch Verlag (allegro-editon) habe ich diese beiden Stadtplan-Postkarten zu Hamburg und München entworfen.

Copyright: Bianca Schaalburg und allegro edition, Berlin.

Der Verlag wird sie etwas anders als hier gezeigt drucken: Hamburg in Rot, München etwas kräftiger in den Farben. Die Karten im großen Format mit abgerundeten Ecken. Und beide Motive werden stellenweise mit Glanzfolien kaschiert. Ich bin schon gespannt auf die fertigen gedruckten Karten!

09.06.16

Kann man Rosenduft sichtbar machen?


Kann man den zarten Duft einer Knospe ahnen? 
Ist der süße schwere Duft von üppig aufgeblühten Rosen zu sehen? 
Der einer vom Regen nassen Wildrose?
Der schwere Geruch einer Pfingstrose?








Aufgabe in diesem Frühjahr, in diesen Sommer: Schnuppern. Eintauchen. Genießen.
Und auch die Augen können sich satt trinken.

05.06.16

Berlin im Lichtbad


 






Goldene Abendstimmung, laue Nächte, ach wie schön ist der Sommer in Berlin!
Und er fängt grad erst an...
(Fotografiert am Lietzensee, Bikinihaus, Potsdamer Straße, Westend, Schlachtensee)

29.05.16

Panorama A2: Deutsch als Fremdsprache


Schulbuchillustration für Erwachsene: Für die Fortsetzungsbände von Panorama habe ich einige Illustrationen beigesteuert, auf Fotos montiert. Es geht um Situationen in Beruf und Alltag.




Und es gibt ein Kühlschrank-Gedicht zum Auffüllen.

Die beiden Kursbücher A 2 und A 2.2 für Deutsch als Fremdsprache.


26.05.16

Illustrationen für das Deutschbuch 10. Klasse

Jetzt ist auch die Ausgabe ist auch die Ausgabe "Ost" des Deutschbuchs für 10. Klassen herausgekommen.


Hier eine Illustration zum Thema Big Data und eine Zeichnung zum Surfen im Netz.

Das Buch ist im CornelsenVerlag erschienen. Für die östlichen Bundesländer und Berlin. Ich bin mit 19 Illustrationen darin vertreten.


18.05.16

Sechste Stunde Dr. Schnarch - jetzt als Taschenbuch

Hier sieht man die kleine Schwester von Beate Döllings Kinderbuch.


Meine Atelierkollegin Katja Spitzer und ich haben das Buch gemeinsam illustriert. Dtv hat es in zwei Auflagen als Hardcover herausgebracht und jetzt ganz neu als Taschenbuch.

Und Katja sucht übrigens eine Zwischenmieterin/einen Zwischenmieter für ihren Atelierplatz in unserem schönen Atelier petit4 in Berlin-Prenzlauer-Berg.
Hier erfährt man mehr: Katjas Blog (klickklick)

14.05.16

Besprechung vom supertollen Listenbuch in der Zeitschrift ma vie




Mit einer großen Doppelseite wird "mein supertolles Listenbuch" in der neuen Ausgabe der Zeitschrift ma vie vorgestellt! Das ist nun echt super-supertoll!
Danke vielmals auch für die schöne Empfehlung auf der Bücherseite derselben Ausgabe.

Mein supertolles Listenbuch, erschienen im Pattloch Verlag bei Droemer-Knaur,  2016.
Die Zeitschrift ma vie erscheint zweimonatlich mit einer Auflage von 40.000, hier die Ausgabe 3/2016.

10.05.16

Cornelsen Deutschbuch 10: Grammatik, Ausdruck, Methodentraining

Für das schon erwähnte Deutschbuch 10. Klasse Gymnasien habe ich außerdem zwei weitere Kapitel illustriert. Hier geht es um die Länge von Schachtelsätzen, den Kampf der Synonyme, Groß- und Kleinschreibung.



Außerdem wird der Frage nachgegangen, ob Computerspiele gewalttägig machen. Und ob Jugendliche Straftäter härter bestraft werden sollen.



Kleine Portraits konnte ich von der Schriftstellerin Juli Zeh als politische Autorin zeichnen und von Berthold Brecht zur Völkerverständigung mit seiner Kinderhymne.