26.04.17

Flohmarktfund: Tierfabeln von 1924





Tierfabeln
Der deutschen Jugend dargeboten von J.B. Laßleben
Bilder von Robert Schober
Michael Laßleben Verlag 1924

23.04.17

14.04.17

Aktzeichnen in Mitte

In einem Aktkurs in der Linienstraße habe ich einige Abendstunden verbracht und unterschiedliche Modelle skizziert. Es war nach wirklich langer Zeit mal wieder sehr schön, diese Arbeit am Körper zu tun!








06.04.17

zitty-Cartoons aus alten Zeiten

Anlässlich der zitty-TIP-Jubiläumsausstellung im Neurotitan ein paar weitere Tuschzeichnungen, die ich vor vielen Jahren für die zitty gemacht hatte.
Drei Cartoons wurden anlässlich der Berlinale in der zitty und im Eulenspiegel veröffentlicht.
Die grauen Struktur-Flächen habe ich mit Letraset-Folien aufgerubbelt. Etwas schwierig waren dann Korrekturen, da musste man mit einem feinen Skalpell chirurgisch arbeiten...






Diese beiden Cartoons erschienen im Anzeigen- bzw. Programmteil. Die Muster waren bereits ganz modern eingescannt und im Rechner eingesetzt.


30.03.17

Jubiläumsparty von tip und zitty in der Galerie Neurotitan

Am Samstag dem 1. April ab 19h:
im Haus Schwarzenberg in den Hackeschen Höfen findet in der Galerie Neurotitan im 1. Stock die Vernissage der Geburtstagsausstellung statt:
ZITTY wird kecke 40 und der TIP weise 45 Jahre alt.







Auch ich wurde als Wegbegleiterin eingeladen, einige Cartoons und Illustrationen zu zeigen.

1987 erschien der erste Comic von mir in der zitty - eine ganze Seite, ich hatte gerade mein Abi gemacht und war mächtig stolz!
Im Laufe der Jahre habe ich dann viele kleine Cartoons im Stadtmagazin zitty veröffentlicht, über 410 Zeichnungen.
Außerdem 14 Comics und zwei Titelbilder.
Hier ein Cover aus dem Jahr 1995:

Und Zeichnungen zum Thema Buch:

Für den tip Berlin habe ich in den Jahren zwischen 2000 und 2005 einige Artikel illustriert, besonders zu Literatur- und Finanzthemen, aber auch Weihnachtsgeschichten.
Hier eine Illustration zur Buchmesse, passt gut, da gerade Litauen Gastland auf der aktuellen Buchmesse in Leipzig gewesen ist.


Ab 19h geht es kommenden Samstag also los, mit einer Show vom schauen Fil! Ich freue mich schon!
WO: Galerie NeurotitanRosenthaler Str. 39 im Hof, 1. OG, 10178 Berlin (Mitte)
Ab 22h findet die Aftershow-Party unten im Eschschloraque, ebenfalls in der Rosenthaler Straße 39 statt.
Die Ausstellung läuft bis zum 22. April und wird dann mit einer Finissage und einer Show von OL abgeschlossen.

23.03.17

Deutschbuch 10 im Cornelsen Verlag: Maddie Freeman

Im Medienkapitel des jetzt herausgekommenen Deutschbuches für die 10. Klasse wird ein Text von Katie Kacvinsky untersucht: Die Rebellion der Maddie Freeman.




Deutschbuch 10 (Differenzierende Ausgabe), Cornelsen Verlag 2017, mit meinen Illustrationen

Im Roman geht es um eine Zukunftsversion, in der alle Menschen ein digitales Leben führen, Bücher existieren nicht mehr. Die Schülerin Maddie lernt an einer digitalen Schule und unterhält alle Kontakte digital von ihrem Zimmer aus.


10.03.17

Deutschzeit 7 im Cornelsen Verlag: Balladenkapitel

Das Balladenkapitel im neuen Deutschbuch bei Cornelsen für die 7. Klassen beschäftigt sich mit Helden und Außenseitern. Da wäre z.B. John Maynard, der in der Ballade von Fontane den Eriesee überquert.  Nis Randers rettet Leben in der Ballade von Otto Ernst. Und Flugkapitän Sullenberger gelingt eine Notwasserung auf dem Hudson River.
Hier habe ich meine Illustrationen mit Abbildungen von Wolken aus alten Abenteuerromanen unterlegt.





08.03.17

Deutschzeit 7 im Cornelsen Verlag: Sprache untersuchen

Das Sprache-Kapitel im neuen Deutschbuch für 7. Klassen beschäftigt sich mit Ritualen und Essgewohnheiten in aller Welt. Der Konjunktiv wird mit dem Thema Cybermobbing verhandelt.
Ich habe in meine Zeichnungen alte Lackbilder aus dem Familien-Oblaten-Album collagiert.









06.03.17

Deutschzeit 7 im Cornelsen Verlag: Rechtschreibung

Das Kapitel zur Rechtschreibung neuen Cornelsen-Deutschbuch für die 7. Klassen beschäftigt sich mit den Superlativen. Schneller, höher, besser - was geht noch?!
Illustrationen dazu von mir.